[Jasmin ARTwork] Abo... Danke Kontakt Gästebuch Archiv Startseite
Unüberwindbare Barriere

Da kennt man jemanden sehr lange, hatte mal mehr und mal weniger mit ihm (oder ihr) zu tun. Diese Person ist einfach da, aber was ist, wenn sie dann doch einfach verschwindet? Ohne Abschied, ohne Wiederkehr. Unausgesprochenes steht im Raum und wird auch ausgesprochen den Empfänger nicht mehr erreichen...

Man ist der festen Überzeugung er/sie ist immer da, warum also heute anrufen oder mit ihm/ihr reden, ich habe doch Wichtigeres zu erledigen. Morgen ist auch noch ein Tag. Und wenn nicht?

Vermissen ist ein Wort mit so vielen Schattierungen. Über kurze oder lange, zeitliche und räumliche Distanzen kann man sich vermissen. Auch die Beziehung zueinander spielt eine Rolle. Die Hoffnung oder Sicherheit eines Wiedersehens ist eine Beruhigung. Aber wenn es weder Hoffnung noch Sicherheit gibt...?

Warum hab ich mich nicht mehr gekümmert, warum war ich oft gemein, kann ich es wieder gut machen, ist das meine Strafe?

Heilt die Zeit Wunden und habe ich das Recht auf Schmerz und Linderung?

12.10.08 17:32


Teewurst

Heute mal kein gefühlsdurchtränkter Text, ich will ja nicht den Eindruck erwecken, ich sei depressiv

Beim Abendessen war wieder einer dieser Moment, wo man sich fragt, wo so mancher Begriff herkommt (man hat ja sonst nichts zu tun...). Mein Thema in diesem Gedankegang: die Teewurst.

Wird/wurde sie mit Tee hergestellt oder einfach gerne zum Tee verzehrt? Das sind die ersten beiden Alternativen, die einem bei dem Thema kommen.

Ich hab dann mal ein bisschen im Internet recharchiert. Zu einer Erkenntnis bin ich klar gekommen: sie wird nicht mir Tee hergestellt! Der Verzehr beim Tee ist aber nicht klar bewiesen. Vielmehr wurde wohl in der Zeit  des Aufkommens der Teewurst, der Tee so sehr geschätzt, dass edle Dinge als Beiwort "Tee" bekamen. Ob das bei der Teewurst der Fall ist kann man wahrscheinlich heute schlecht rekonstruieren, aber interssant ist der Gedanke schon.

Ach ja und nochwas hab ich gelernt. Die Teewurst wurde anscheinend im pommersche Rügenwald erfunden... und ich dachte immer, das wäre nur irgendeine Marke, die sich wegen ihres wohlklingenden Namens entwickelt hätte

26.9.08 23:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de